Störung seit 2016-02-18 04:00 UTC+1

Frühaufsteher*innen und Wachgebliebene erleben gerade einige Ungereimtheiten bei der Nutzung des Internets in der Freifunk Marburg-Community. Grund dafür sind dringliche Wartungsarbeiten, die wir in weiser Voraussicht in die frühen Morgenstunden gelegt haben. Wir arbeiten in Kürze an mehr Ausfallsicherheit an dieser Stelle. Wir hoffen, ihr könnt den Ausfall verschmerzen und melden uns hier zurück, sobald die Probleme gelöst sind. Update 2016-02-18 05:45 UTC+1: Alles wieder normal. Das Problem wurde durch eine fehlerhafte Firewall-Regel erzeugt, die verhinderte, dass das Gateway „gw01“ korrekt starten konnte. Ein Notfall-System ließ sich leider nicht ausführen. Dank den Mitarbeiter*innen des Rechenzentrums konnte das Problem noch heute Nacht gelöst werden. Wir…

Göttinger*Innen, vernetzt euch!

Hier ein Aufruf an Menschen in Göttingen (das im Lahntal): Es gibt dort bereits einen Freifunk-Knoten, leider herscht dort Mangelverwaltung, weil nur wDSL-Uplink. Wenn du in Göttingen wohnst und eine echte Flat hast, mache mit und werde Freifunker*In, wenn du in Göttingen wohnst und einen wiDSL-Vertrag hast, gib dynamisch einen Teil deines Volumens frei. Wir haben für dieses Szenario ein Script ausgearbeitet um Volumentarife optimal auszuschöpfen. Meldet euch bei uns, wir helfen euch gerne bei der Planung. Die Nutzer*Innen von Es klappert das Wlan am laufenden Bach freuen sich über mehr Bandbreite. Werde Freifunker*In, verstärke das…

Routerspende für Geflüchtetenheime: Zwei Verfügbar

Wie viele andere Freifunk-Initiativen und -Communities auch, waren einige von uns auf dem 32c3. Der Förderverein Freie Netze hat dort an teilnehmende Communities von TP-Link Deutschland für gemeinnützige Zwecke gespendete Router verlost. Für Freifunk Marburg sind aus dieser Aktion drei Router hervorgegangen. Wir haben uns innerhalb unserer Community entschieden, diese für Unterkünfte von Geflüchteten herauszugeben. Die drei Router sind für eine Größenordnung von jeweils ca. 30 Personen geeignet. Gemeinsam mit Euch – insbesondere auch „Newcomer*innen“, sofern es die Sprachbarriere zulässt – würden wir einen entsprechenden Aufbau planen und durchführen. Meldet Euch am besten via Mail an freifunk@hsmr.cc oder sprecht uns direkt an. Beispielsweise Montags…

Vorratsdatenspeicherung im Freifunk?

Heute ist das bei Industrie, Opposition und Menschenrechtsorganisation umstrittene Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung (VDS) in Kraft getreten. Einige Unternehmungen aus der Internetwirtschaft bereiten bereits Klagen vor oder prüfen derzeit, inwieweit dagegen auf dem Klageweg vorgangen werden kann. Neben Firmen, denen es wohl in erster Linie häufig um die mit der VDS verbundenen Kosten geht, bereitet zum Beispiel die Datenschutzorganisationen Digitalcourage e.V. den Gang nach Karlsruhe vor: Der Verein versammelt derzeit Unterstützer*innen für eine Verfassungsbeschwerde.   Doch was bedeutet die Gesetzesänderung für den Betrieb von Freifunk-Netzen? Nach unserer Auffassung ändert sich nichts. Zunächst einmal sind die Speicherverpflichtungen spätestens zum 1. Juli 2017 umzusetzen. Bis dahin kann…

13 Knoten online

Wir haben jetzt erfolgreich 13 Knoten am Laufen und suchen jetzt Menschen, die bereit sind, das Netz auszubauen. Alles Wissenswerte dazu, wie ihr beim Auf- und Ausbau helfen könnt, findet ihr hier. Die bereits in Betrieb befindlichen Geräte liefern von Wehrda bis Heskem freies Internet. Wo genau wir schon für Freifunk sorgen, könnt ihr der Karte entnehmen.

Freifunk Marburg geht online

Seit 01.12.2015 sind in Marburg 3 Stationen mit freiem, anmeldungsfreien Internet online. Und das ist nur der Anfang. Über längere Zeit wollen wir ein Stadt-weites Netzwerk aufbauen und so allen Menschen den Zugang zum Internet ermöglichen.